Rundum für Hamburg

Rundum für Hamburg

UPDATE 04.02.14: Unser schönes Hamburg-Projekt findet viel positiven Anklang, heute zum Beispiel auf redbox.de … danke für das Feature!

Endlich mal wieder nach Hamburg fahren! An der Alsterperle abhängen! Vom Michel über die Stadt schauen! Moment, der Reihe nach …

Die Vorbereitung

Im Mai klingelt Olis guter Freund Sven Weber-Göhring bei uns an, ob wir nicht spontan Lust hätten, mal wieder ein paar Panoramen zusammen zu machen. Haben wir natürlich! Sven ist gerade als Creative Director bei Kirchhoff eingestiegen und braucht richtig gute Fotos, um den Geschäftsbericht der Sprinkenhof AG zu bebildern. Da helfen wir natürlich gerne weiter!

Die Sprinkenhof AG betreut diverse Gewerbegrundstücke und -Immobilien, die in ganz Hamburg verteilt sind. Deswegen heißt es für uns: Ab in den Norden, Locationchecks zusammen mit Sven und Junior Art Director Jana Pütz! Vom Neubau des BSU Hamburg über das Rathausforum bis zu mehreren Parkhäusern ist wirklich alles dabei …

Wie man sieht, zeigt Oli vollen Einsatz bei der Auswahl unserer Aufnahmestandpunkte. Nicht nur, dass er irgendwo im Grünen verschwindet, für eine Aufnahme hüpft er sogar kurzer Hand in die Außenalster … zum Glück hatten wir (ganz zufällig natürlich) ein Paar Gummistiefel dabei …

Die finalen Shootings

Wozu der ganze Aufwand und die Gefahr nasser Füße? Für ein richtig gutes Vorstandsbild natürlich! Als bei unserem finalen Shooting dann nämlich auch noch die Sonne am Himmel stand, machte sich der maritime Standpunkt direkt vor der Alsterperle bezahlt:

Danach soll’s möglichst weit nach oben gehen. Hamburg in seiner ganzen Pracht. Und wo macht man das am besten wenn wir schon nicht auf den Fernsehturm raufkommen? Einfach auf dem wohl bekanntesten Gebäude der Stadt: Es geht rauf auf den Michel!

Wunderschöner Ausblick von hier oben! (Zum Glück gibt es einen Fahrstuhl für die 82 Meter bis zur Aussichtsplattform.) Und da wir unter der Woche da sind, haben wir sogar Platz, um uns zwischen den Touristen zu bewegen. Die sind allerdings ziemlich irritiert, was wir denn da mit unserer Kamera auf einem so hohen Stativ wohl anstellen. Jana und Sven entdecken vom Michel aus sogar ihr Kirchhoff-Office … und das könnt Ihr hier jetzt auch:

Ob sich der ganze Aufwand auch gelohnt hat? Aber natürlich! Vor ein paar Tagen haben wir den fertigen Geschäftsbericht in der Post gehabt und können nur sagen: Sieht klasse aus! Besonders die Fotos natürlich! =)

Für einen genaueren Blick auf die Bilder, kann man sich den ganzen Geschäftsbericht übrigens hier anschauen … und wer ganz genau hinschaut, findet mich sogar in den Bildern wieder …

Danke Jana, danke Sven, danke Kirchhoff, danke Sprinkenhof! Es war ein schönes Projekt mit Euch!

Aktuelle Posts